Ikarus 630 Nr. 20

Fahrzeugdetails

Fahrzeuggeschichte

Die Erstzulassung und der Ersteinsatz des Fahrzeuges sind nicht belegt. Ab 19. November 1976 war der IK 630 für die Firma Gläser in Klepzig im Einsatz, ehe er ab 11. Oktober 1979 von der LPG Pflanzenproduktion in Lütte übernommen wurde. Kurz darauf, am 08. Januar 1980, übernahm die LPG Saatbau in Borne den Bus.

Nachdem am 11. Oktober 1990 ein Privatmann den 630er erwarb um ihn zu einem Wohnmobil umzubauen, wurde unser Verein durch einen halleschen Oldtimerfreund auf das Fahrzeug aufmerksam gemacht. Es wurde abgestellt auf einem landwirtschaftlichen Anwesen, versunken in einer ehemaligen Mistgrube, in Woltersdorf bei Burg vorgefunden.

1999 erwarb unser Verein das Fahrzeug und brachte es nach Halle. Unser historischer Omnibus Ikarus 630 wurde von September 2002 bis April 2008 als Wagen 20 der VBH restauriert und schließlich am 30. April 2008 zugelassen.

Technische Daten
Baujahr: 
1967
Fahrzeugtyp: 
IK 630.65
Hersteller mechanisch: 
Ikarus-Werke Budapest
Sitzplätze: 
37 (Polstersitze)
Motorleistung: 
145 PS
Länge: 
9.400mm
Achsabstand: 
5.000mm
Einsatzzustand: 
einsatzfähig

Nächste Termine

Wir freuen uns, Sie zu diesen Veranstaltungen begrüßen zu dürfen:

Derzeit sind keine Termine verfügbar. Besuchen Sie uns bald wieder oder melden Sie sich für den Newsletter an, um keinen Termin zu verpassen.

Museumsöffnung

An folgenden Tagen hat unser Museum von 11:00-17:00 für Sie geöffnet:

  • 07.10.2023
  • 21.10.2023

Finden

Unser Newsletter

Bleiben Sie auf dem Laufenden!