Vorbereitung zur Verladung

An diesem Wochenende fanden die letzten Vorbereitungen für den Abtransport des Triebwagens 151 statt. Am Freitag (12.03.) wurde der Triebwagen 158 in den Betriebshof Freiimfelder Straße gebracht, um dort das Fahrgestell auszubauen. Dies war notwendig, um unseren Kirchenfensterwagen transportfähig zu machen, da dessen Fahrgestell derzeit durch die Hauptwerkstatt der HAVAG aufgearbeitet wird.